+43 (0) 2245 824 88

Qualität der FFP2 Maske - Das gilt es zu beachten

Themen, welche die Gesundheit des Menschen betreffen, sind allgemein heikel. So hat die Corona-Pandemie jüngst dazu geführt, dass der Schutz unserer Gesundheit ein neues Level erreicht hat. Die Wirksamkeit von FFP2 Masken vor einer Infektion mit Covid-19 wurde durch etliche Studien bestätigt. Diese schützen Träger*innen davor, feinste Aerosole einzuatmen, die das Virus dabei übertragen können. Die FFP2 Maske ist längst zu einem Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden.


Dementsprechend viel Schindluder wurde bei der Produktion der Masken betrieben, sodass viele Verbraucher*innen einem unnötigen Gesundheitsrisiko ausgesetzt wurden. Hinsichtlich der Qualität einer FFP2 Maske gibt es viel zu beachten und noch mehr zu wissen. Mit diesem Blogartikel möchten wir für Klarheit sorgen und aufzeigen, was hinter der Qualität einer FFP2 Maske steckt.


Wie erkennt man die Qualität einer FFP2 Maske?

Der Bedarf an FFP2 Masken wurde vom Markt schnell erkannt, wodurch einige Unternehmen mit der Produktion begonnen haben. Doch wir müssen vorwegnehmen: FFP2 Maske ist nicht gleich FFP2 Maske.


Was einen zuverlässigen Schutz ausmacht, sind ganz klar definierte Qualitätsmerkmale, die in der Herstellung von FFP2 Masken eingehalten und nachgewiesen werden müssen.


FFP2 Maske Qualitätsmerkmale

1. Material

Zunächst steht die Abkürzung FFP für Filtering Facepiece Particles. Partikelfiltrierende Halbmasken – wie es die FFP2 Maske ist – schützen Träger*innen also im Speziellen vor Partikeln, die sich in der Umgebungsluft befinden. Schutz besteht jedoch nicht vor Gasen und Dämpfen.

Die verwendeten Materialien werden Spinnvlies (Spunbond), Schmelzgeblasenes-Vlies (Meltblown) und ES Hot Air Cotton genannt. Damit ein optimaler Schutz gewährleistet wird, kommen 5 Lagen zum Einsatz. Diese dienen der Optik, Haptik, Formstabilität, Reißfestigkeit und Filterung.

2. Zertifizierung

Die Europäische Norm EN 149:2001 ist die relevante und derzeit gültige Prüfnorm für FFP2 Masken. Bevor die Masken für den Verkauf an die Endverbraucher*innen zugelassen werden können, durchlaufen sie eine Reihe von Labor-Prüfverfahren. Unter anderem werden sie dabei genauestens auf Leckage, Hautverträglichkeit, Entflammbarkeit und Atemwiderstand getestet.

Der Test der Filterleistung gilt als die wichtigste Prüfanforderung der EN 149, bei der getestet wird, ob die Maske über 99% der Aerosolpartikel, über 94% oder über 80% zurückhalten kann. Nach diesen Messwerten wird die Kategorisierung in FFP3-, FFP2- oder FFP1-Maske vorgenommen.

3. Was muss auf einer FFP2 Maske stehen?

Achten Sie vor der Verwendung der FFP2 Maske auf folgende Angaben:
  • Norm EN 149:2001
  • Schutzklasse FFP2
  • CE-Kennzeichnung
Nur wenn sämtliche Kriterien erfüllt werden, darf die FFP2 Maske im (Online) Handel angeboten werden. Die Angaben auf der Maske kennzeichnen das Produkt für geeignet zum Schutz Ihrer Gesundheit.
Eine genaue Erklärung der Punkte erhalten Sie in unserem FFP2 Masken Guide.

Hersteller und Importeure von FFP2 Masken

Die FFP2 Masken können entweder von Herstellern selbst oder durch Händler (z.B. Importeuren) in Umlauf gebracht werden. Für den Verkauf der Masken gilt in jedem Fall, dass ein Konformitätsbewertungsverfahren durchlaufen und eine Konformitätserklärung erstellt werden muss. Daher ist keinesfalls jedes Unternehmen dazu berechtigt, FFP2 Masken zu vertreiben.

Die Voraussetzung, um FFP2 Masken anzubieten, ist die erfolgreiche Prüfung nach der Norm EN 149. Die Angaben zu Norm, Schutzklasse, CE-Kennzeichnung müssen auf jeder FFP2 Maske erkenntlich sein. Sonst wurde die Maske nicht entsprechend den geltenden Europäischen Normen und Verordnungen geprüft und zugelassen.

Wie erkennt man gefälschte FFP2 Masken?

Fest steht, dass nicht geprüfte und zugelassene FFP2 Masken eine Gefährdung der Gesundheit von Träger*innen und dessen Mitmenschen bedeutet. Bei ungeprüften Masken wurde ein zuverlässiger Schutz durch Belastungstests nicht nachgewiesen, daher eignen sich diese auch nicht für den Alltag, geschweige denn im Kontakt mit anderen Menschen.

Bis vor wenigen Monaten noch befanden sich unzählige gefälschte FFP2 Masken im Umlauf. Diese Masken erfüllten die Tests nicht und ließen sogar einen Großteil der Aerosole ungehindert in die Atemwege der Träger*innen gelangen. Verschärfte Marktaufsichtskontrollen sorgten dafür, dass dieser Problematik entgegengewirkt wurde.

Wenn Sie dennoch unsicher sind, ob die gekaufte FFP2 Maske zum Schutz Ihrer Gesundheit dienlich ist, sollten Sie die folgenden Informationen auf der Maske beachten.
  • Produktname und Artikelnummer
  • Schutzklasse: FFP2
  • Europäische Norm: EN 149:2001
  • CE-Kennzeichnung mit 4-stelliger Nummer (wichtig für notifizierte Stelle und Behörde)
  • Herstellername oder Firmenlogo
Zusätzlich muss eine Konformitätserklärung des Herstellers der Verpackung beigelegt (oder online einsehbar) sein. Auf Anfrage muss der Hersteller eine EU-Baumusterprüfbescheinigung vorweisen können.

Wer prüft FFP2 Masken?

Notifizierte Stellen führen das Konformitätsbewertungsverfahren bei FFP2 Masken durch.

Wichtig zu wissen: Die EU-Baumusterprüfung (Modul B) ist allein nicht ausreichend für die CE-Kennzeichnung. Es ist notwendig, dass bei einer notifizierten Stelle zusätzlich die…
  • Überwachung der Konformität mit der Bauart auf der Grundlage einer internen Fertigungskontrolle mit überwachten Produktprüfungen in unregelmäßigen Abständen (Modul C2) oder die
  • Überwachung der Konformität mit der Bauart auf der Grundlage der Qualitätssicherung des Produktionsprozesses (Modul D)
beantragt und durchgeführt werden.
(Quelle: www.wko.at)

FFP2 Maske: Schnellzulassung

Aus der Empfehlung der EU-Kommission über Konformitätsbewertungs- und Markt-Überwachungs-Verfahren im Kontext der COVID- 19-Bedrohung geht hervor, dass seit dem 1. Oktober 2021 „die Marktüberwachungsbehörden keine PSA [Persönliche Schutzausrüstung] mehr zulassen, die die einschlägigen Konformitätsbewertungsverfahren gemäß Artikel 19 der Verordnung (EU) 2016/425 nicht erfolgreich durchlaufen haben.“

Fazit

Wichtig ist, dass Sie bei Ihrer FFP2 Maske auf Zuverlässigkeit und Schutz vertrauen können. Nicht immer ist zu 100 % klar, ob die Maske auch Ihren Zweck erfüllt. Achten Sie deshalb auf klare Qualitätsmerkmale und informieren Sie sich gründlich. Mit unseren Blogartikeln erhalten Sie einen guten Überblick über das Thema „Qualität von FFP2 Masken“.

Erfahren Sie weitere hilfreiche Infos auf unserem Blog.

Bestellen Sie gleich Ihre FFP2-Maske aus Österreich in unserem Online Shop!

Kaufen Sie mit gutem Gewissen und schützen Sie sich und Ihre Umgebung mit einem Produkt von Websinger!

Zugehörige Produkte

SONDERPREIS
Qualitativ hochwertige FFP2-Schutzmasken
Bei Websinger wissen wir, dass optimaler Schutz und hohe Qualität der FFP2 NR Maske essentiell sind, um Ihre Gesundheit sicherzustellen. Darum garantieren wir, dass unsere FFP2 NR Filtrierende Halbmaske den hohen medizinischen Standards gerecht wird.

5-LAGIGE SCHUTZMASKE FFP2 NR

Unsere 5-lagige Schutzmaske, welche eine gute Atemleistung bei höchster Filterleistung verspricht, können Sie bei uns gerne unter Bekanntgabe der Stückzahlen, per E-Mail anfragen unter info@websinger-maske.at, um Ihr persönliches Angebot zu erhalten. Wir verwenden zudem hautfreundliche Materialien, welche frei von Stoffen, die Hautirritationen auslösen können, sind. Die Innenseite ist leicht absorbierend, um die Luftfeuchtigkeit des Atems aufzufangen, während die Außenseite flüssigkeitsdicht ist und somit maximalen Schutz bietet. In der Mitte der Maske befinden sich die verschiedenen filterschichten, wie ES Hot Air Cotton und zwei Schichten Meltblown BFE99, um die bestmögliche Filterleistung zu gewährleisten.

EINZELN UND HYGIENISCH VERPACKT

Die FFP2 NR Schutzmaske von Websinger ist hygienisch und einzeln verpackt, um eine Kontamination aus großen Boxen auszuschließen. Beim Kauf einer Websinger FFP2 NR Schutzmaske erhalten Sie ein sauberes, sicheres und hygienisches Produkt, welches in unserem Reinraum in Österreich produziert wird.

CE ZERTIFIZIERT UND GEPRÜFT IN ÖSTERREICH

Unsere FFP2 NR Schutzmaske ist in Österreich vom OETI geprüft und zertifiziert.
  • hautfreundlich
  • minimiert Keimübertragung
  • fünflagig, Außenseite weiß
  • einzeln & hygienisch verpackt
  • atmungsaktiv
  • hohe Filterleistung

Inhalt: 10 Stück

7,50 €* 8,40 €*

Zum Produkt